private Ferienwohnungen
und Ferienhäuser
weltweit online
buchen

Ferienunterkünfte - Flüge weltweit. Mit Direktbuchung beim Vermieter.
Für Ihre schönen Ferien im Herbst, Winter, Frühling und Sommer.

 
 
   

Home > Welt > Mittelamerika Karibik Südamerika > Argentinien > Corrientes > Esteros del Iberá

Esteros del Ibera Corrientes Argentinien Urlaub und Ferien Unterkünfte Länderverzeichnis

Ferienhäuser Ferienwohnungen Pensionen Hotel Portal
Bei uns finden Sie eine Auswahl der Ferienunterkünfte die Ihren Kriterien entsprechen.

Wollen auch Sie - Ihre Villa, Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension, Ferien Appartement, Skihütte, Bauernhaus, Gästehaus, Gästezimmer, Zimmer, Doppelzimmer, Apartment, Hotel Resort, Lodge, Bungalow, B&B  oder Motel Unterkunft - bei uns zur Vermietung optimal präsentieren bzw. anmelden und das Land / Urlaubsregion / Ferienort ist noch nicht vorhanden? Wir richten es gerne kostenfrei für Sie ein. 

Beschreibung

Lage

Preise / Belegung

Ansicht

Irupé Lodge - Hotel in den Ibera Sümpfen – Nordost Argentinien

Direkt am Ufer des Ibera Sees gebaut, ist IRUPÉ Lodge der ideale Ort um in gemütlichem Ambiente die Natur zu erleben. Das argentinisch-schweizerische Besitzerpaar betreut Sie mit der landestypischen Herzlichkeit.

Esteros del Ibera

Corrientes

Argentinien

Mittelamerika Karibik Südamerika

Gesamt max. 25 Personen

36 qm Doppelzimmer

€ 100.- / DZ / VP

Die Esteros del Iberá sind ein 13.000 km² großes Sumpfgebiet in Argentinien. Es liegt in der Provinz Corrientes im Nordosten des Landes im Grenzgebiet zu Brasilien und Paraguay.

Der Name Iberá stammt aus dem Guaraní, wo y vera „helles Wasser“ bedeutet. Das Gebiet ist eine Mischung aus Sumpf, Moor, Seen und Lagunen. Die Esteros del Iberá sind nach dem Pantanal in Brasilien das größte Feuchtgebiet der Erde. Seit 1982 sind die Esteros del Iberá Teil einer Schutzzone und damit das größte Schutzgebiet in Argentinien darstellt. Das Gebiet ist auch eines der wichtigsten Süßwasser-Reservoirs des Kontinents. 245 km² fallen als Feuchtgebiet internationaler Bedeutung seit 2002 unter das Ramsar-Abkommen. Die Unesco prüft zur Zeit die Aufnahme ins Welterbe.

Die Esteros del Iberá sind bekannt für ihre Artenvielfalt, darunter der Neotropische Otter, der Mähnenwolf, der Pampashirsch und der Sumpfhirsch. Außerdem leben dort Alligatoren, Kaimane, der Capybara und ungefähr 350 Vogelarten. In einem Großteil des Gebiets ist die Jagd verboten.

 
   
Ideen für Ihren Urlaub
Ferienunterkünfte anmelden
TOP Objekte
in Skigebieten
zum Tauchen
Lastminute und Sonderangebote
Yachtcharter

Kontakt
Kontaktformular

Impressum
Haftungshinweise

fewo-finder auf Google+

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2005 by fewo-finder.com