private Ferienwohnungen
und Ferienhäuser
weltweit online
buchen

Ferienunterkünfte - Flüge weltweit. Mit Direktbuchung beim Vermieter.
Für Ihre schönen Ferien im Herbst, Winter, Frühling und Sommer.

 
 
   

Home > Welt > Europa > Schweiz > Graubünden > Region Arosa

Region Arosa Graubünden Schweiz Urlaub und Ferien Unterkünfte Länderverzeichnis

Ferienhäuser Ferienwohnungen Pensionen Hotel Portal
Bei uns finden Sie eine Auswahl der Ferienunterkünfte die Ihren Kriterien entsprechen.

Wollen auch Sie - Ihre Villa, Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension, Ferien Appartement, Skihütte, Bauernhaus, Gästehaus, Gästezimmer, Zimmer, Doppelzimmer, Apartment, Hotel Resort, Lodge, Bungalow, B&B  oder Motel Unterkunft - bei uns zur Vermietung optimal präsentieren bzw. anmelden und das Land / Urlaubsregion / Ferienort ist noch nicht vorhanden? Wir richten es gerne kostenfrei für Sie ein. 

Beschreibung

Lage

Preise / Belegung

Ansicht

Ferien Apartment Casa Montana  Langwies Arosa Region Schanfigg Graubünden

fewo-finder Ferienhäuser | buchen Sie Ihren Frühling, Sommer, Herbst oder Winterurlaub in Langwies nähe Arosa in der Graubünden Skiregion Schanfigg. Das Ferienhaus mit großer Sonnenterrasse liegt in ruhiger Höhenlage und kann per Auto erreicht werden. 

Region Arosa

Graubünden

Schweiz

Europa

 5 Personen

50 qm

ab sFr. 94.- / Tag

Chalet im Wieselti - Appartements in Langwies bei Arosa - Schanfigg Graubünden

Das Chalet befindet sich im alpinen Dorf Langwies, inmitten der wunderschönen Umgebung des Schanfigg Tales und liegt zwischen dem kosmopolitischen Ski Ressort Arosa und Chur, der historischen Hauptstadt des Kantons Graubündens.

Region Schanfigg Arosa

Graubünden

Schweiz

Europa

 max. 10 Personen

2 Fewos

ab Sfr. 650,-/ Woche

Empfehlungen: Immobilien in Arosa

Ortsbeschreibung und Lage

Der Kreis Schanfigg ist einer von insgesamt 39 Kreisen des Kantons Graubünden in der Schweiz. Er umfasst den grössten Teil der Talschaft Schanfigg. Zusammen mit den Kreisen Chur und Churwalden bildet er den Gerichts- und Verwaltungsbezirk Plessur, den bevölkerungsmässig grössten Bezirk Graubündens.
Arosa ist eine politische Gemeinde sowie ein Ferien- und Erholungsort im Kreis Schanfigg, Bezirk Plessur des Kantons Graubünden in der Schweiz. Die höchstgelegene Siedlung im Schanfigg ist ein bekannter ehemaliger Luftkurort und besitzt ein schneesicheres Skigebiet mit über 70 Pistenkilometern. Die Gemeinde Arosa umfasst seit der 2013 in Kraft getretenen Fusion das Gebiet der früheren Gemeinden Arosa, Calfreisen, Castiel, Langwies, Lüen, Molinis, Peist und St. Peter-Pagig.

Arosa liegt 15 km südöstlich von Chur am Ende des Schanfigger Tals. Die rund 3 km weite Mulde des Talschlusses ist an allen Seiten von Bergen umgeben. Das Gemeindegebiet umfasst den Einzugsbereich des Oberlaufs der Plessur mit Ausnahme des von Süden einmündenden Welschtobels und hat daher die Form eines Hufeisens. Im Westen verläuft die Gemeindegrenze vom Aroser Weisshorn nach Süden über Carmenna, Plattenhorn, Hörnli und Tschirpen zum Parpaner Weisshorn und dann über das Parpaner Rothorn zum Aroser Rothorn. Anschliessend führt sie auf dem Nordostgrat des Rothorns zum Erzhorn und Älpliseehorn, so dass das Quellgebiet der Plessur mit der Aroser Alp, Älplisee und Schwellisee halbkreisförmig umfasst wird. Nachdem sie den Welschtobelbach auf 1659 m gequert hat, steigt die Grenze zum Grat der Leidflue, umgreift mehrere abgelegene Talkammern und erreicht über den markanten Sandhubel (2764 m) am Valbellahorn (2763 m) den südöstlichsten Punkt des Territoriums. Der anschliessende Abschnitt – Grenze gegen die Landschaft Davos – wird durch die Passübergänge Alteiner, Bärentaler und Maienfelder Furgga in mehrere Gebirgsgruppen gegliedert; die höchsten Berge sind die Amselflue (2781 m), das Furggahorn und das vorgeschobene Schiesshorn.

Das Dorf Arosa erstreckt sich über rund 2 km Länge, wobei der heutige Siedlungsschwerpunkt an Unter- und Obersee liegt. Das tiefstgelegene Wohnhaus steht im Rütland auf 1550 m ü. M., das höchstgelegene beim Ifang auf 1960 m ü. M.. Der Stausee liegt unterhalb des Dorfgebiets. Ein drittes landschaftsprägendes Element neben den Seen und dem Kranz der Berge bildet die auf etwa 1900 m ü. M. verlaufende Waldgrenze: Westlich des Dorfes herrschen Alpweiden und ausgedehnte Geröllhalden vor, talabwärts, wo sich die Plessur bis zur Talenge von Litzirüti auf 4 km Länge um 300 m eintieft, dominiert der geschlossene Nadelwald.

 
   
Ideen für Ihren Urlaub
Ferienunterkünfte anmelden
TOP Objekte
in Skigebieten
zum Tauchen
Lastminute und Sonderangebote
Yachtcharter

Kontakt
Kontaktformular

Impressum
Haftungshinweise

fewo-finder auf Google+

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2005 by fewo-finder.com