private Ferienwohnungen
und Ferienhäuser
weltweit online
buchen

Ferienunterkünfte - Flüge weltweit. Mit Direktbuchung beim Vermieter.
Für Ihre schönen Ferien im Herbst, Winter, Frühling und Sommer.

 
 
   

Home > Welt > Europa > Österreich > Tirol > Ötztal > Sölden

Sölden Ötztal Tirol Österreich Urlaub und Ferien Unterkünfte Länderverzeichnis

Ferienhäuser Ferienwohnungen Pensionen Hotel Portal
Bei uns finden Sie eine Auswahl der Ferienunterkünfte die Ihren Kriterien entsprechen.

Wollen auch Sie - Ihre Villa, Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension, Ferien Appartement, Skihütte, Bauernhaus, Gästehaus, Gästezimmer, Zimmer, Doppelzimmer, Apartment, Hotel Resort, Lodge, Bungalow, B&B  oder Motel Unterkunft - bei uns zur Vermietung optimal präsentieren bzw. anmelden und das Land / Urlaubsregion / Ferienort ist noch nicht vorhanden? Wir richten es gerne kostenfrei für Sie ein. 

Beschreibung

Lage

Preise / Belegung

Ansicht

6 Personen Ferienhaus Panorama Alm  in Bestlage, Sölden Grünwald Ötztal Tirol

Ötztal Tirol Österreich: In Söldens bester Lage am sonnigen Berg im Ortsteil Grünwald liegen unser modernen Ferienhäuser, in den Winter Monaten direkt neben der Skipiste (Giggijochbahn Nr. 21, 22), in den Sommer Monaten auf den schönsten Wanderwegen des Ötztals.

Sölden

Ötztal

Tirol

Österreich

max. 6 Personen

80 qm

ab € 690.- / Woche

Ortsbeschreibung und Lage

Sölden ist die flächengrößte Gemeinde Österreichs, mit 4260 Einwohnern im südlichen Teil des Ötztals im Bezirk Imst, Tirol, Österreich. Sölden liegt auf einer Höhe von 1.368 m.

Mit fast zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr und 15.000 Gästebetten ist Sölden eine bedeutende Tourismusgemeinde Österreichs und ein wichtiges Tourismusgebiet, hauptsächlich für den Wintersport. Der frühere Charakter eines Bergbauerndorfes, der bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts im ganzen Ötztal vorherrschend war, ging verloren und wurde durch einen touristisch-alpinen Baustil verdrängt. Das Gemeindegebiet von Sölden erstreckt sich von der grünen Weitung der vierten Ötztalstufe bis zur hochgelegenen Wasserscheide im Süden, die die Staatsgrenze zu Italien bildet. 146 km² sind von Gletschern bedeckt, 321 km² von Gipfeln, Almen und Wäldern, und nur etwa 1 km² sind verbautes Gebiet. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Sölden, Zwieselstein, Gurgl, Heiligkreuz und Vent. Somit ist Sölden im Ötztal die flächenmäßig größte Gemeinde in ganz Österreich. Ortsteile sind: Angern, Anraitl, Außenwald, Außerwindau, Berghof, Bichl, Bodenegg, Brandle, Dreihäuser, Ebene, Gaislach, Gehörde, Granbichl, Granstein, Grünwald, Haslpuit, Heiligkreuz, Hochgurgl, Hochsölden, Hof, Höfle, Infang, Innerwald, Innerwindau, Kaisers, Kressbrunnen, Königsrain, Lehen, Leithe, Lochlehn, Mittelwindau, Moos, Neder, Obergurgl, Pill, Pirchhütt, Pitze, Platte, Plör, Plödern, Poschach, Puit, Rainstadl, Rechenau, Rettenbach, Rettenbachferner, Retterbachl, Rofen, Santle, Schmiedhof, See, Seiten, Sölden, Tiefenbachferner, Untergurgl, Unterwald, Vent, Wildmoos, Winterstall, Wohlfahrt und Zwieselstein.

Touristische Infrastruktur im Winter

Das Söldener Skigebiet, zu dem auch zwei Gletscher (Rettenbachferner und Tiefenbachferner) gehören, verfügt über 39 Seilbahnen und 146 Pistenkilometer. Der Hauptteil des Skigebiets befindet sich auf einer Seehöhe von über 2.000 m und erreicht an drei Stellen eine Höhe von über 3.000 m (BIG 3). Der höchste per Lift erreichbare Punkt befindet sich in 3.250 m Höhe. Des Weiteren findet auf dem Rettenbachgletscher jährlich ein Freilufttheater sowie der FIS Skiweltcup statt, siehe Alpiner Skiweltcup in Sölden. Am Rettenbachgletscher ereignete sich am 5. September 2005 ein tragisches Seilbahnunglück, bei dem neun Menschen durch einen von einem überfliegenden Hubschrauber herabfallenden Betonkübel ums Leben kamen. Im Jahr 2010 wurde mit dem 17 Meter tiefen, 416.500 m³ fassenden „Panoramasee“ der größte künstliche Speicherteich Tirols für Beschneiungsanlagen in Betrieb genommen.

Touristische Infrastruktur im Überblick (Sölden):

• 39 Seilbahnen (von 1377 bis 3250 m)

• 148,3 km Piste (davon 61,5 km blaue, 58,3 km rote und 31,1 km schwarze Piste, sowie 6 km Skiroute)

• drei Langlaufloipen (16 km)

• beleuchtete Rodelbahn

• beleuchteter Eislaufplatz

• Schwimmbad, Tennishalle, Sportarena

• 38 Skihütten

• 2 Funparks (Tiefenbach/Giggijoch)

Touristische Infrastruktur im Überblick (Obergurgl/Hochgurgl):

• 23 Seilbahnen (von 1800 bis 3080 Meter)

• 110 km Piste (davon 35 km blaue, 55 km rote und 20 km schwarze Piste, Skirouten)

• 36 km Langlaufloipe

• beleuchteter Eislaufplatz

Touristische Infrastruktur im Überblick (Vent):

• 4 Seilbahnen (von 1900 m bis 2.680 m)

• 15 km Piste (davon 5 km blaue, 10 km rote, Skirouten)

• 4 km Langlaufloipe

Touristische Infrastruktur im Sommer

Der Sommertourismus in Sölden ist hauptsächlich durch Bergwandern sowie hochalpines Bergsteigen geprägt. Neben den zahlreichen Almen gibt es 16 hochalpine Schutzhütten, die zumeist Sektionen des Deutschen Alpenvereins gehören.

Touristische Infrastruktur im Überblick:

• 300 km Wanderwege

• Radwanderwege (Forstwege)

• Klettersteig, Klettergarten

• Tennisplatz, Hallenbad

Der Tourismus, im Speziellen der Wintertourismus, ist der dominierende Wirtschaftsfaktor in der Gemeinde Sölden. Bis in die 1970er spielte der Sommertourismus neben dem Wintertourismus eine gleichbedeutende Rolle, mit der Erschließung der Gletscher und des nachfolgenden Ausbaus des Winterskigebietes verlor der Sommer zunehmend an Bedeutung. Eine Ausnahme bildet hierbei das zur Gemeinde Sölden gehörende Bergsteigerdorf Vent, in dem der Sommertourismus nach wie vor eine wichtige Rolle spielt. Seit der Jahrtausendwende wird auch in Sölden und Obergurgl versucht, den dahinsiechenden Sommertourismus neu zu beleben. Weitere wichtige Wirtschaftsfaktoren sind einige Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die allerdings zumeist in direkter Abhängigkeit zum Wintertourismus stehen.

 
   
Ideen für Ihren Urlaub
Ferienunterkünfte anmelden
TOP Objekte
in Skigebieten
zum Tauchen
Lastminute und Sonderangebote
Yachtcharter

Kontakt
Kontaktformular

Impressum
Haftungshinweise

fewo-finder auf Google+

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2005 by fewo-finder.com