private Ferienwohnungen
und Ferienhäuser
weltweit online
buchen

Ferienunterkünfte - Flüge weltweit. Mit Direktbuchung beim Vermieter.
Für Ihre schönen Ferien im Herbst, Winter, Frühling und Sommer.

 
 
   

Home > Welt > Europa > Österreich > Tirol > Piburger See

Piburger See Tirol Österreich Urlaub und Ferien Unterkünfte Länderverzeichnis

Ferienhäuser Ferienwohnungen Pensionen Hotel Portal
Bei uns finden Sie eine Auswahl der Ferienunterkünfte die Ihren Kriterien entsprechen.

Wollen auch Sie - Ihre Villa, Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension, Ferien Appartement, Skihütte, Bauernhaus, Gästehaus, Gästezimmer, Zimmer, Doppelzimmer, Apartment, Hotel Resort, Lodge, Bungalow, B&B  oder Motel Unterkunft - bei uns zur Vermietung optimal präsentieren bzw. anmelden und das Land / Urlaubsregion / Ferienort ist noch nicht vorhanden? Wir richten es gerne kostenfrei für Sie ein. 

Beschreibung

Lage

Preise / Belegung

Ansicht

Ferienhaus Seelodge Piburg, Piburger See, Oetz, Ötztal, Tirol, Österreich

Willkommen in unserer neuerbauten Seelodge inmitten unberührter Natur, ein verträumter kleiner Weiler, Piburg, am Piburger See in Oetz, Tirol. Auf 160 m² Wohnfläche bietet unsere Lodge Luxus pur. Im Ötztal ganz vorne - beginnt der Sommer- und Winterspaß.

Oetz

Ötztal

Tirol

Österreich

 8 Personen

160 qm

ab € 1.380,-/ Woche

Ortsbeschreibung und Lage

Der Piburger See, in älteren Quellen auch Pipurger See, ist ein Bergsee im Ötztal bei Oetz, der eine Fläche von 14 ha und eine maximale Tiefe von 25 m aufweist. Aufgrund seiner reizvollen landschaftlichen Lage und der relativ hohen Wassertemperaturen im Sommer ist er als Ausflugsziel und Badesee beliebt. Er ist Teil eines Landschaftsschutzgebietes und Lebensraum für viele geschützte Tier- und Pflanzenarten. Der Piburger See liegt auf 913 m Höhe südlich des Ortes Oetz in der Nähe des Weilers Piburg, von dem der See seinen Namen hat. Vom tiefer gelegenen Ötztal ist er durch einen bewaldeten Höhenrücken getrennt. Der See ist weitgehend von Wald umgeben. Die Ufer fallen meist steil ab, flachere Bereiche finden sich nur am Ost- und am Westende des Sees.

Der einzige oberirdische Zufluss ist der Piburger Bach, der am Westufer einmündet und eine Schüttung von 6 bis 22 l/s aufweist. Fast 40 % der Wassermenge fließen allerdings unterirdisch zu. Der See entwässert am nordwestlichen Ende über den Piburger Seebach, der nach einem knappen Kilometer und der Überwindung von rund 100 Höhenmetern in die Ötztaler Ache mündet.

 
   
Ideen für Ihren Urlaub
Ferienunterkünfte anmelden
TOP Objekte
in Skigebieten
zum Tauchen
Lastminute und Sonderangebote
Yachtcharter

Kontakt
Kontaktformular

Impressum
Haftungshinweise

fewo-finder auf Google+

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2005 by fewo-finder.com